Cars

Detaillierte Informationen zu historischen Rennwagen.

Einer der ersten seiner Art

Chevron B 36, Chassisnummer 76-04, 1976 Die Baureihe der Chevron-Rennsportwagen in Spyder-Form seit Einführung des B 16 Spyders 1970 wurde dank evolutionärer Weiterentwicklungen über die Typen B 19, 21, 23, …

Bestes „Pferd“ aus diesem Stall

Teamchef der Jaguar-Aktivitäten im Tourenwagensport in den 80er Jahren und in der Gruppe C, Tom Walkinshaw, Arrows-Teamchef von 1996 bis 2002, die Marke geschickt und bemerkenswert lange im Formel-1-Geschäft.

„Edles Ross oder starker Bulle?“

Seit den 50er-Jahren waren GT-Fahrzeuge eine Augenweide im Motorsport. Deren Motorsport-Erfolge sorgten gleichzeitig für eine Popularität dieser Modelle auf den Straßen. Bis in die späten 70er-Jahre hatten nicht nur die Werke große Erfolge, sondern auch Privatiers waren mit Grand-Tourismo-Autos erfolgreich.

Ungeliebtes Kraftpaket

„We have a return of power to British Circuits“, so das Argument von Colin Chapman, sich mit einem Sportwagen-Projekt zu befassen, das von einem bulligen Ford-Fairlane-Motor befeuert werden sollte. Gerade …

DER PORSCHE 993 3.8 CUP

EINE 97ER VIP-VERSION DES WERKS In gewisser Beziehung war der 1993 eingeführte Porsche 993 in der seinerzeit vier Jahrzehnte alten Porsche 911-Baureihe der Letzte seiner Art – mit einem luftgekühlten …

BMW M1

Swiss Made: Der BMW M1

Der BMW M1 Gruppe 5 von Sauber Nachdem die Homologation des BMW M1 zum Gruppe-4-Rennwagen endlich erfolgt war, stellte der Schweizer Peter Sauber 1981 zwei Exemplare dieser Gruppe-5-Version auf die …

Ferrari 312 B3

Der Ferrari 312 B3 die „Vitaminspritze“

Ferrari 312 B3, Chassis-Nummer „010“, von 1973/74, Ex-Ickx, Ex-Lauda Mit der Einführung des Ferrari 312 B 1970, des ersten mit Boxer-12-Zylinder-Motor und damit auch einer neuen Formel-1-Baureihe, fuhr sich das …

Mercedes 190

Mercedes 190 – EVO Endstufe

Mercedes 190 E 2.5-16 DTM „Klasse 1“ von 1993 machte die Marke auch im Tourenwagensport Ende der 80er, Anfang der der 90er Jahre wieder groß.

Lotus 22 Formel Junior

Lotus 22 Formel Junior

Erfolgreichster Rohrrahmen-Lotus: Lotus 22 Formel Junior von 1962 Abgesehen von den Auto Union-Grand Prix-Wagen vor dem Zweiten Weltkrieg brachten in den 50er Jahren vor allem Cooper und Lotus den Mittelmotor …